SUPERFLOW Downpipes

 

SUPERFLOW Downpipes

Hosenrohre, auch Downpipes genannt, werden bei turbo-aufgeladenen Fahrzeugen zwischen Turbolader und Abgasanlage installiert. Zum Anschluss sind die meisten Downpipes mit einem Flansch versehen. Dieser sollte den Gegebenheiten in dem jeweiligen Fahrzeug entsprechen, sodass eine problemlose Montage gewährleistet ist. Nach dem Flansch befindet sich häufig die Lambdasonde. Ein zusätzlicher Anschluss für eine Breitband-Lambdasonde (zur Messung der Lambda-Werte für die Softwareanpassung) wird meistens vor den Katalysator gesetzt, da dieser das Verhältnis vom Luft-Benzin-Gemisch verfälscht. Der Übergang zum nächsten Bauteil, dem Sport-Katalysator, erfolgt über eine flexible Verbindung. Dieses Abgas-Entkoppelelement ist ein flexibles Teil eines Abgassystems und wird umgangssprachlich Flexrohr genannt. Um eine höchst mögliche Lebenszeit einer SUPERFLOW Downpipe zu gewährleisten kommen bei SUPERFLOW ausschließlich hochwertige Flexrohre aus Edelstahl zum Einsatz.  Diese Flexrohre sind auf der Außenseite mit flexiblem Drahtgeflecht und auf der Innenseite mit einer Verzahnung aus mehreren Edelstahlringen versehen. Indem das Flexrohr flexibel gebogen werden kann, kann es vom Motor kommende Vibrationen reduzieren und somit den restlichen Teil der Abgasanlage entlasten. Anschließend besteht die Downpipe aus einem durchgängigen Rohr. Es ist jedoch auch möglich die meisten SUPERFLOW Downpipes mit einem Sportkatalysator, einen Schalldämpfer oder einer Katalysator Attrappe zu erhalten.

Für Hosenrohre bzw. Vorkatersatzrohre gilt hinsichtlich des Durchmessers dieselbe Regel, wie für die restliche Abgasanlage: Je größer der Durchmesser, desto besser und schneller kann der Abgasdruck entweichen und der Turbolader freier hochdrehen. Durch Einsetzen einer strömungsoptimierten SUPERFLOW Downpipe kommt es zu einer Verringerung des Abgasgegendrucks. Dadurch wird ein Zuwachs an Leistung und Drehmoment erzielt, sowie die thermische Belastung der peripheren Bauteile gemindert. Hieraus ergibt sich neben einem verbesserten Ansprechverhalten und mehr Dynamik ein ausgeprägteres Klangbild.


SUPERFLOW Flexrohre

SUPERFLOW Flexrohre

Ein Abgas-Entkoppelelement ist ein flexibles Teil eines Abgassystems und wird umgangssprachlich Flexrohr genannt. Um eine höchst mögliche Lebenszeit einer SUPERFLOW Downpipe zu gewährleisten kommen bei SUPERFLOW ausschließlich hochwertige Flexrohre aus Edelstahl zum Einsatz.  Diese Flexrohre sind auf der Außenseite mit flexiblem Drahtgeflecht und auf der Innenseite mit einer Verzahnung aus mehreren Edelstahlringen versehen. Indem das Flexrohr flexibel gebogen werden kann, kann es vom Motor kommende Vibrationen reduzieren und somit den restlichen Teil der Abgasanlage entlasten.


Was ist ein Katalysator?

Ein Fahrzeugkatalysator dient der Abgasnachbehandlung bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Die Aufgabe des Katalysators ist die chemische Umwandlung von Verbrennungsschadstoffen zu ungiftigen Stoffen. Innerhalb des Katalysatorgehäuses befinden sich Wabenkörper aus Keramik oder Metall. Diese dienen zur höchstmöglichen Vergrößerung der von den Abgasen überströmten Fläche. Eine vergrößerte Fläche kann den chemischen Reaktionsverlauf und somit die Nachbehandlung verbessern.

Mehr Informationen zum Thema Katalysatoren findest du hier: Wissenwertes zu Sportkatalysatoren.


Nicht die passende Downpipe gefunden?

Solltest du in unserem Shop nicht das zu deinem Fahrzeug passende Produkt gefunden haben, nimm gerne Kontakt zu uns auf.

Mehr Informationen zum Thema individuelle Downpipes auf Kundenwunsch findest du hier: Downpipe-Sonderbau nach Kundenwunsch.